Neu in der BioNova Video Galerie:
Unser amerikanischer Partner arbeitet mit Anthony Archer Wills aus der beliebten Fernsehserie “The Poolmaster” zusammen!
.....oder abonnieren Sie unseren Newsletter!
Home Über BioNova Bauweisen Projektgalerie Kontakt News & Facts Wissenswertes Language

Equipment - was braucht man für die Teichpflege?

Regelmäßige, gründliche Teichpflege ist unerlässlich, wenn man klare Sicht im Schwimmteich haben möchte. Neben den klassischen Hilfsmitteln zur Reinigung wie z. B. Kescher, Wurzelbürste und Laubfang- netz, werden mittlerweile auch zahlreiche moderne Teichreinigungsgeräte angeboten. Doch welche technischen Helferlein machen wirklich Sinn und worauf sollte man beim Kauf achten? Hier ein kurzer Überblick:

Teich- bzw.

Schlammsauger /

Teichschlammsauger

Das regelmäßige Entfernen der Sedimentschichten ist das A und O für gute Wasserqualität. Ein Teichschlammsauger leistet hier sehr gute Dienste. Von Anfang an regelmäßig eingesetzt, erspart er Ihnen jede Menge Arbeit und Ärger. Grundsätzliches: Der Sauger sollte möglichst leicht und mobil sein, da er in Teichnähe aufgestellt wird und bei Bedarf auch wieder neu positioniert werden muss. (ACHTUNG: Da er mit Strom betrieben wird, darf der Sauger selbst natürlich auf keinen Fall ins Wasser fallen oder in der Nässe stehen!). Für das Absaugen der Sedimente an Wänden und Grund des Schwimmteiches sollten spezielle, je nach Anforderung austauschbare Aufsätze, Saugdüsen und vor allem auch ausreichend stabile Rohrverlänge-rungen für tiefe oder verwinkelte Bereiche des Teiches zur Verfügung stehen. Überaus praktisch ist außerdem ein durchsichtiger Bereich im oberen Saugrohr, mit dem der Durchfluss kontrolliert werden kann. Außerdem sollte ein gutes Gerät mindestens 2 unterschiedliche Saugstufen bieten. Achten Sie beim Kauf auf eine hohe Saugleistung. Gerade in tieferen Bereichen, wenn das Saugrohr stark verlängert werden muss, kommen Sie mit leistungsschwachen Geräten nicht weit. Auch in Punkto Lautstärke liegen bei dem Saugern zum Teil gravierende Unterschiede vor. Lassen Sie sich das Gerät deshalb vor dem Kauf unbedingt einmal vorführen! Teichsauger mit einem Auffangbehälter sind zwar kostengünstiger, machen aus unserer Sicht aber keinen Sinn. Der Saugvorgang muss ständig unterbrochen werden, um den Behälter zu entleeren. Das Entleeren ist dabei nicht nur lästig und zeitauf-wendig, sondern oft sehr umständlich. Auch die Saugleistung ist bei Geräten mit Auffangbehälter oft nicht zufriedenstellend. Bequemer, schneller und effektiver geht es mit einem Schlammsauger mit Zweikammer- System und Ablaufschlauch. Während die eine Kammer mit angesaugtem Schmutzwasser befüllt wird, wird gleichzeitig die andere entleert. Die abgesaugten, nährstoffreichen Sedimente können über den Schlauch z. B. als Dünger direkt in die Gartenbeete abgelassen werden. Der Saugvorgang muss somit nicht unterbrochen werden. Diese Sauger sind im Preisvergleich zwar teurer als die Modelle mit Auffangbehälter, doch aus unserer Praxis im Schwimmteichbau wissen wir, dass sich diese Investition definitiv lohnt!

Reinigungsroboter

Das wichtigste gleich zuerst: Reinigungsroboter sind kein Ersatz für die Generalreinigung im Frühjahr. Dafür sind sie auch nicht gemacht. Regelmäßig eingesetzt können Sie aber die Ansammlung von Sedimenten im Schwimmbereich während der Sommermonate durchaus verhindern. Man kann Sie bis zu zwei Mal wöchentlich zum Reinigen von Boden und Wänden des Schwimmbeckens einsetzen. Es kann jedoch trotzdem noch manchmal nötig sein, besonders hartnäckigen Ablagerungen zusätzlich mit einer Bürste zu Leibe zu rücken. Reinigungsroboter für gechlorte Swimmingpools sind nur bedingt für den Einsatz am Schwimmteich geeignet. Sie können dabei nämlich schneller verstopfen. Viele Hersteller bieten deshalb mittlerweile auch spezielle Modelle für biologisch gereinigte Anlagen an. Die angebotenen Geräte sind teils über Fernbedienung manuell steuerbar, können selbst programmiert werden oder ermitteln die Beckengröße selbstständig und rufen dann das entsprechende Programm auf. Viele Reinigungsroboter sind nur für glatte Oberflächen geeignet, einige Wenige können auch auf bekiestem Grund eingesetzt werden. Wichtig ist auf alle Fälle, dass das Wandsteigen begrenzt werden kann, damit der Reiniger nicht in den Flachwasserbereich fährt. Unsere Kunden haben zum Teil schon sehr gute Erfahrungen mit Reinigungsrobotern gemacht und wir empfehlen den Einsatz durchaus. Allerdings sind die Anschaffungskosten zum Teil sehr hoch. Wir raten Ihnen deshalb: Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, sich einen Reinigungsroboter anzuschaffen, lassen Sie sich unbedingt von einem Fachmann beraten. Verwandte Seiten: Schwimmteichpflege im Frühling Schwimmteichpflege im Herbst Algen allgemein Algenblüte im Frühjahr? - Das muss nicht sein!
Blätter und abgestorbenes Pflanzenmaterial fischt man besten gleich aus dem Schwimmteich oder Naturpool ab.
Blätter und abgestorbenes Pflanzenmaterial fischt man am besten gleich ab - ein Kescher eignet sich hier ideal.
Video Galerie
BioNova® Partner werden BioNova® Newsletter BioNova® Partner finden
BioNova® News aus aller Welt Neuer BioNova® Partner in der italienischen Schweiz - BioNova® begrüßt einen neuen Partner in der italienischen Schweiz: Firma Fabri.ka Giardini Sagl, Mr. Gioele Seddio - Kontaktdaten Pradera Wakeboardpark in Lubao - Der Wasserskisee ist fertig, der Betreiber begeistert von der Qualität der BioNova Anlage. Jetzt soll die Anlage auf den Philippinen noch erweitert werden. Alle Infos & Bilder BioNova Partnerschulung Winter 2016 - Zur diesjährigen Schulung kamen 38 Partner aus 10 Nationen - lesen Sie mehr  BioNova® Sommertreffen - Beim diesjährigen Sommertreffen kamen insgesamt 44 Partner aus 11 Nationen in Italien zusammen - lesen Sie mehr ACHTUNG: Die BioNova® Zentrale ist umgezogen: Ab dem 01. Februar befinden sich unsere Geschäftsräume in der Neufeldstr. 9A in 85232 Bergkirchen / OT Günding. Baufortschritt Minneapolis: 1. biologisch gereinigten Freibad der USA in Minneapolis /Minnesota News-Archiv: 2015 - 2014 - 2013 Für noch mehr News folgen Sie uns auf Facebook.....
Dipl. - Ing. Rainer Grafinger Neufeldstr. 9A 85232 Bergkirchen   Tel: +49(0)176-66492100  Email: info@bionova.de
Prospektmaterial anfordern